Alles neu macht der Mai. 1. Mai-Parade LGBTIQ-bewegt in Santa Clara

Santa Clara ist eine Stadt, die mir auf Anhieb gefällt — eine Unistadt mit einem riesigen Platz im Zentrum, dem Plaza Parque Vidal. Hier trifft man sich abends und veranstaltet jeden Abend eine Art säkularisierte Haddsch — wie um die Kaaba in Mekka — immer im Kreis herum um den Pavillion in der Mitte des Platzes. Sehen und gesehen werden.

7 Plätze Baracoa (135)

In Santa Clara trifft Parteitreue — es wird nicht umsonst die Ché-Hochburg genannt — auf LGBTIQ-Szene, die, seit Mariela Castro Direktorin des Nationalen Zentrums für sexuelle AufklärungCENESEX ist, nicht nur in Santa Clara floriert und das kubanische Kulturleben bereichert.

Früh morgens um halb sechs des 1. Mai macht sich die Stadt auf den Weg zum Paradeplatz und Mausoleum von Ché Guevara.

7 Plätze Baracoa (127)

Neben den Erzieher*innen, Kellner*innen,

1.1 Revolucion (32)

Mosquitojäger*innen, Wissenschaftler*innen und Mediziner*innen sind die Kulturarbeiter*innen vom LGBTIQ-Zentrum El Mejunje, mit denen wir gestern Nacht in den Mai tanzten, im wahrsten Sinne des Wortes die Vanguardia, die Speerspitze dieser Maiparade: Vais bien!

1.1 Revolucion (34)

1.1 Revolucion (33)